Schulsozialarbeit in der Grundschule

Herr Matthias Ziethen ist ab dem Schuljahr 2012/13 für die Grundschule Embsen als Schulsozialarbeiter tätig. Die Schulsozialarbeit ist ein komplementäres Angebot vom Sozialraum-Team Ilmenau des Caritasverbandes Lüneburg. Die Sozialraumarbeit erfolgt im Auftrag des Landkreises Lüneburg.

Herr Ziethen steht für Schüler/Innen, Eltern und Lehrkräfte für Beratungen in schulrelevanten Themen sowie in Verhaltens- und Erziehungsfragen zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Projekte zur Stärkung sozialer Kompetenzen mit einer Lehrkraft im Klassenverband vorzubereiten, durchzuführen und auszuwerten.

Im Rahmen des sozialen Lernens führen seit dem Schuljahr 2012/13 jeweils im ersten Schuljahr in der Regel ab den Herbstferien mit Herrn Ziethen ein Sozialtraining: „Respekt üben – Achtung zeigen“ von Birgit Lohmannn-Liebezeit gemeinsam mit den Klassenlehrkräften durch.

Im Schuljahr 2018/19 hat Herr Ziethen in Kooperation mit der Grundschule Deutsch Evern ein Elternforum angeboten. Die Eltern haben sich mit Herrn Ziethen montags in der Zeit von 19:30 – 21:00 Uhr in der Grundschule getroffen und sich zu erziehungs- und entwicklungsrelevanten Themen über ihre Kindern ausgetauscht. Herr Ziethen hat sich dazu mit theoretischen Aspekten der Lern-, Verhaltens- und Kommunikationstheorie eingebracht. Des Weiteren hat er mit den Eltern nach alternativen Lösungsansätzen im Erziehungsverhalten gesucht. Herr Ziethen arbeitet dabei auf der Basis, Kinder mehr in ihren „Gefühlswelten“ verstehen zu lernen, um so ihnen gegenüber eine weitere Zugangsmöglichkeit zu erschließen.

Meinungen von teilgenommen Eltern:

  • „Wir konnten unsere eigenen Themen einbringen und uns über unsere Erfahrungen offen austauschen.“
  • „Wir erhielten Unterstützung bei unseren ganz persönlichen Alltagsproblemen in der Erziehung.“
  • „Wir reden wieder intensiver miteinander, allein dadurch, dass ich auf seine Gefühle eingehe und er sich anscheinend besser verstanden fühlt.“
  • „Ich habe mehr Gefühl für die Gefühle meiner Kinder.“
  • „Ich verstehe wieder mehr die Sichtweisen meines Kindes.“
  • „Der Umgang mit meinen Kindern ist entspannter geworden.“

Dieses Angebot wollen wir im Schuljahr 2019/20 mit Herrn Ziethen an unserer Grundschule für max.10 Teilnehmer/Innen der Elternschaft aus den Klassen 1 – 4 als Qualitätsmerkmal einführen. Sie sind dazu recht herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Genaueres erfahren Sie an den 1.Elternabenden des neuen Schuljahres oder über Herrn Ziethen direkt. Der Kontakt kann über seine Email-Adresse: ziethen@caritas-lueneburg.de hergestellt werden.

Die enge Verknüpfung der Schulsozialarbeit an Grundschulen mit dem Sozialraum-Team der Caritas ermöglicht weiter eine schnelle und unbürokratische Einbindung von Eltern und Kindern in deren Beratungs-, Bildungs- und Gruppenangeboten. Hier sind insbesondere die Elternkurse und die Gruppe für Jungen interessant.